Aggressives Verhalten bei Katzen

Bei plötzlich auftretenden Aggressionen und Angriffen Ihrer Katze kann sich eine schmerzhafte Erkrankung hinter dem Verhalten verbergen  (z.B. Erkrankungen der Zähne und des Zahnfleischs, Erkrankungen des Bewegungsapparates). Wenn eine Katze Schmerzen hat, kommt es leider oft zu einer Fehlverknüpfung: Schuld an den Schmerzen ist aus Sicht der Katze der, der gerade in Sichtweite ist, z.B. Menschen oder Katzenpartner. Dass die Ursache in ihrem eigenen Körper liegt, kann die Katze nicht erkennen. 

Bei aggressiven Verhalten dem Katzenpartner gegenüber lassen Sie bitte beide Tiere untersuchen. Oft ist die unterlegene gemobbte Katze krank und der einzige Hinweis darauf ist, dass sie von ihrem Katzenpartner attackiert wird. Leider gehen Katzen mit kranken Artgenossen nicht sehr mitfühlend um. Die Natur hat es so vorgesehen, dass kranke Tiere meist verjagt werden. Daher sind veränderte Verhaltensweisen in vielen Fällen ein guter Hinweis auf den Gesundheitszustand der beteiligten Katzen.

© Texte und Bilder Sabine Caspary 2012 - 2018

Kontakt und Impressum

Katzenpsychologie und
Mobile Tierheilpraxis für Katzen
Sabine Caspary
Rathausstraße 19
12105 Berlin
Tel.: 030 36467877
Fax: 03212-1136670
Email: info@caspary-katzenpsychologie.de